WHG - Raum für Kunst (3) - Ein Schulcomic entsteht

Steckbrief

Sparten
Bildende Kunst

Schulart
Gymnasium

Klassenstufe
Sechs

Projektort
Göppingen

Regierungsbezirk
Stuttgart

Projektzeitraum
Schuljahr 2017/2018

Projektstatus
Das Projekt ist beendet

Kontakt
Werner-Heisenberg-Gymnasium
Jahnstraße 4
73037 Göppingen
sekretariat@whg-gp.de

Themen
Kulturagenten, Künstlerbegegnung

Projektbeschreibung

Unter dem Dach von „Raum für Kunst“ wurden im Schuljahr 2017/2018 am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Göppingen schon ein Schulfilm gedreht und kinetische Skulpturen zum Leben erweckt.


Schüler*innen der Klassenstufe Sechs machten sich gemeinsam mit Comicautor und Zeichner Stefan Dinter ans Werk und richteten an drei Tagen im Rahmen des Erdkundeunterrichts ein Material- und Forschungslabor ein, um das Thema „Urwald“ mit Leben zu füllen. Im Zeichenraum der Schule setzten die jungen Künstler*innen ihr Hintergrundwissen zeichnerisch und szenisch um und schufen so einen farbigen Comic.


Künstler Stefan Dinter versah das 64 Seiten starke Werk mit dem Titel „Young Heisenberg Adventures“ noch mit einem professionell gestalteten Titelblatt. Die erlebbare Erdkunde-Urwald-Abenteuerstory konnte in kleiner Auflage gedruckt werden und stieß nicht nur bei ihrer Präsentation im Rahmen des Schulfests am 24. Juli 2018 auf viel positive Resonanz. Mittlerweile kann der Schulcomic im Kunstraum der Schule bewundert werden.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt fand im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg" statt und wurde darüber finanziert.