Licht-Schatten-Farbspektakel - Erstklässler*innen experimentieren mit Bildender Kunst

Steckbrief

Sparten
Bildende Kunst, Architektur & Umwelt

Schulart
Grundschule, Haupt- und Werkrealschule

Klassenstufe
Eins

Projektort
Heilbronn

Regierungsbezirk
Stuttgart

Projektzeitraum
Schuljahr 2018/2019

Projektstatus
Das Projekt ist beendet

Kontakt
Gerhart-Hauptmann-Schule
Adelberger Straße 8
74076 Heilbronn
s.braune@ghs-hn.info

Themen
Kulturagenten, Künstlerbegegnung

Projektbeschreibung

Zu Beginn des Kulturprojekts „Licht-Schatten-Farbspektakel“ im Schuljahr 2018/2019 besuchten die Schüler*innen der Klassenstufe Eins an der Gerhart-Hauptmann-Schule in Heilbronn die Sonderausstellung „DONNERWETTER! Klima schreibt Geschichte“ im Museum im Deutschhof. Eine Museumspädagogin brachte ihnen dort Landschafts- und Wolkenbilder näher und ließ dann die Kinder in der Kreativwerkstatt Bilder gestalten. Dabei kamen verschiedene Techniken und die eigene „Windkraft“ zum Einsatz, und es entstanden erste eigene Kunstwerke.


Der zweite Teil des Projekts widmete sich dem Einsatz von Farben und anderen Materialien. Dabei mischten die Lernenden Farben untereinander, aber auch mit anderen Materialien und gingen der Frage nach, wie sich Farbe und Textur beim Experimentieren verändern. Im dritten Projektteil erforschten die Kinder gemeinsam mit der Künstlerin den Einsatz von Licht und Schatten in der Bildenden Kunst. So schufen sie nicht nur weitere Bilder, sondern auch dreidimensionale Kunstwerke wie Fantasiestädte und –bauwerke. Von der eigenen Experimentierfreude und Kunstfertigkeit aber auch von der der Mitschüler*innen konnten sich dann alle überzeugen, als die fertigen Bilder und Skulpturen stufenintern in den Klassenzimmern der Stufe Eins präsentiert wurden.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt fand im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg" statt und wurde darüber finanziert.