Kunst zieht Kreise im Rahmen von Kunst-Stück - Verbesserung des Kunstunterrichts durch Teamteaching

Steckbrief

Sparten
Bildende Kunst

Schulart
Grundschule

Klassenstufe
1-4

Regierungsbezirk
Stuttgart

Projektzeitraum
1 Schuljahr

Projektstatus
Das Projekt findet laufend statt

Kontakt
Robert Bosch Stiftung GmbH
Heidehofstr. 31
70184 Stuttgart
Tel: 0711 46084-0
info@bosch-stiftung.de
Webseite

Themen
Europa

Projektbeschreibung

Mit dem Programm "Kunst-Stück" fördert die Robert Bosch Stiftung Kindergärten und Grundschulen in Baden-Württemberg. Diese kooperieren mit Kultureinrichtungen und haben es sich zum Ziel gesetzt, Kreativität in ihrem pädagogischen Alltag zu verankern.
Auch eine langfristige Kooperation zwischen der Rinnenäcker Grundschule und der Kunstschule Unteres Remstal wird unter dem Stichwort "Kunst zieht Kreise" im Rahmen dieser Projektförderung unterstützt. Die Form der Projektarbeit ist das "Teamteaching". Das heißt, die KollegenInnen beider Schulen bereiten den Unterricht gemeinsam vor, unterrichten gemeinsam und reflektieren und dokumentieren jede Unterrichtseinheit in Wort und Bild.
Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Qualität des Kunstunterrichts durch die Erarbeitung eines Kunstcurriculums als fester Bestandteil des Fächerverbundes Mensch, Natur, Kultur. Dies erschien den Kooperationspartnern deshalb wichtig, weil im Bildungsplan der Grundschule die Angaben zu den Kompetenzen in den Bereichen künstlerische und gestalterische Arbeit wenig konkret formuliert sind. Besonders für fachfremde unterrichtende GrundschullehrerInnen sind sie nicht ohne weiteres mit Inhalt zu füllen.
Beide Kooperationspartner sind der Auffassung, dass die ästhetische Erziehung den Menschen grundlegend bildet und ihr deshalb eine zentrale Bedeutung zukommt, und es sich dabei nicht nur um die Vermittlung von künstlerischen Techniken und Wahrnehmungsübungen handelt. Ästhetische Erziehung ist vor allem auch Vermittlung von grundsätzlichen Einstellungen (Experimentierfreudigkeit, Mut, Offenheit, Spielfreude, Neugier) und Lerntechniken. Ziel ist es, die Erfahrungen in Form eines überprüften Lehrplanes als Handbuch zu veröffentlichen.



Kosten und Finanzierung

Die Robert Bosch Stiftung unterstützt mit ihrem neuen Programm "Kunst-Stück" baden-württembergische Kindergärten und Grundschulen, die Kreativität im pädagogischen Alltag fest zu verankern. Über einen Zeitraum von zwei Jahren erhalten sie jeweils bis zu 15.000 Euro für Kooperationsprojekte mit Künstlern und Kultureinrichtungen. Die Landesakademie Schloss Rotenfels begleitet die Partnerschaften.