Kreative KulTouren - Neue Zugänge zu Kreativität

Steckbrief

Sparten
Bildende Kunst, Musik, Ausstellungen

Schulart
Realschule

Klassenstufe
Acht

Projektort
Mannheim

Regierungsbezirk
Karlsruhe

Projektzeitraum
Schuljahr 2018/2019

Projektstatus
Das Projekt ist beendet

Kontakt
Tulla Realschule
Tullastr. 25
68161 Mannheim
tulla-realschule.direktion@mannheim.de

Themen
Kulturagenten, Künstlerbegegnung

Projektbeschreibung

Neue Zugangsmöglichkeiten zur eigenen Kreativität eröffnete im Schuljahr 2018/2019 das Projekt „Kreative KulTouren“ an der Tulla Realschule in Mannheim. In jeweils zwei Modulen für insgesamt sieben Klassen wurden „Touren“ zu ästhetischen Wahrnehmungs- und persönlichen Ausdrucksweisen angeboten. Unter dem Titel „Aber bitte auf Englisch!“ fanden für die Klassenstufe Acht jeweils fünf Workshops statt. Gemeinsam mit den Musikern der Popakademie Baden-Württemberg kreierten die Schüler*innen dabei einen eigenen Songtext zu spannenden Themen wie Mobbing, Schulstress, Nationalitäten, falsche Freunde, Wünsche und Träume und präsentierten ihn jeweils vor den Parallelklassen.


Die zweite „KulTour“ stand unter der Überschrift „Am Puls der Zeit“. In zwei Workshops, angeleitet durch die in der „Galerie im Tulla“ ausstellenden Künstler Tugba Simsek und Thomas Putze, ging es um die produktiv-kreative Rezeption von Kunst. Die Schüler*innen hatten die Möglichkeit, sich intensiv mit den Künstlerwerken auseinanderzusetzen und individuelle innere Bilder, Phantasien und Deutungen zu finden, die anschließend in eigene, kreative Werke umgesetzt wurden. So brachten die Workshops die Lernenden dazu, sich neue Fragen zu zeitgenössischer Kunst zu stellen und Meinungen zu überdenken.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt fand im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg" statt und wurde darüber finanziert.