Kleine Teufel aus Ton - Workshop unter dem Dach von "Volldampf voraus!"

Steckbrief

Sparten
Bildende Kunst, Ausstellungen

Schulart
Haupt- und Werkrealschule

Klassenstufe
Sechs

Projektort
Baden-Baden

Regierungsbezirk
Karlsruhe

Projektzeitraum
Januar 2017

Projektstatus
Das Projekt ist beendet

Kontakt
Werkrealschule Lichtental
Maximilianstraße 57
76534 Baden-Baden
werkrealschule.lichtental@baden-baden.de

Themen
Kulturagenten, Künstlerbegegnung

Projektbeschreibung

Ganz nah heran an moderne Kunst kam die sechste Klasse der Werkrealschule Lichtental, als sie eine aktuelle Ausstellung im Alten Dampfbad Baden-Baden besuchte.


Künstlerin Eva Schaeuble führte die Schülerinnen und Schüler persönlich durch die Räume und zeigte und erläuterte ihnen ihre Bilder und Keramikobjekte. Da das Kulturprojekt der Schule aber nicht nur Schauen, sondern auch Selbermachen beinhaltet, durften sich die Kinder unter Anleitung von Prof. Karl Manfred Rennertz, Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde junger Kunst, auch selbst kreativ betätigen.


Im Untergeschoss des Alten Dampfbades arbeiteten sie mit viel Freude und Begeisterung an kleinen Teufeln, lachenden Gesichtern und Schalen aus Ton.


 


Der Workshop ist Teil eines mehrjährigen Kulturangebots der Werkrealschule Lichtental unter dem Motto „Volldampf voraus!“.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt fand im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg" statt und wurde darüber finanziert.