Höhlentrommeln - Erfahrungsraum Natur

Steckbrief

Sparten
Rhythmik

Schulart
Förderschule

Klassenstufe
5

Projektort
Hasel

Regierungsbezirk
Freiburg

Projektzeitraum
1 Jahr

Projektstatus
Das Projekt ist beendet

Kontakt
Musikschule Trossingen e.V.
Schultheiß-Koch-Platz 5
78647 Trossingen
Tel: 07425 - 911 93
info@ms-trossingen.de
Webseite

Themen
Künstlerbegegnung

Projektbeschreibung

Im Rahmen einer Klassenfahrt trafen Schüler der Förderschule Vogesenschule Karlsruhe auf Karl-Heinz Wagner, Achim Robold und Martin Robold, Lehrkräften der Musikschule Trossingen und machten gemeinsam erste Erfahrungen im Gruppentrommeln. Im Begegnungsbahnhof bereiteten sie sich gemeinsam auf ein Höhlenkonzert am folgenden Tag vor. Schon die erste Session am Ankunftstag ließ eine Konzentration von über einer Stunde zu. Die Höhle öffnete eigens für die Schüler die Pforten und ein Höhlenführer erklärte den Kindern die Geschichte und Zusammensetzung der einzelnen Gesteinsschichten bei einem Rundgang. Nun wurden die Kinder mit sechs verschiedenen Klanginstrumenten vertraut gemacht sowie dem Didscheridoo, einem australischen Ein-Ton-Instrument. Überwältigt von der traumhaften Kulisse im „Palast“ der Höhle herrschte von Beginn an Ruhe, Stille, Staunen und Konzentration. Nach einer kurzen Einstimmung und Hinführung erlebten die Kinder eine Konzertimprovisation der drei professionellen Musiker, die in ein gemeinsames Musizieren überging. Nach Handzeichen wurden die Schüler leiser, lauter, keiner brach ab, keiner brach aus - eine Gemeinschaft entstand wie sie sonst selten herrscht. In der zweiten Sequenz wurde den Kindern auf der "Bühne" ein anderer Platz und ein anderes Instrument zugewiesen und nochmals begann ein gemeinsames Spiel, einfühlsam geführt durch die Trommelpädagogen.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt wurde durch den Verein "Wir helfen Kindern e.V." finanziert.