Freihof-Kreativ (2) - Designermöbel aus alten Skateboards

Steckbrief

Sparten
Bildende Kunst

Schulart
Gymnasium

Klassenstufe
Zehn

Projektort
Göppingen

Regierungsbezirk
Stuttgart

Projektzeitraum
Schuljahr 2017/2018

Projektstatus
Das Projekt ist beendet

Kontakt
Freihof Gymnasium
Freihofstr. 43
73033 Göppingen
sekretariat@fgy-gp.schule.bwl.de

Themen
Kulturagenten, Künstlerbegegnung, Ökologie, Wissenschaft & Technik

Projektbeschreibung

Aus alt mach neu und stylish: Das könnte das Motto des Teilprojekts „Skateboardmöbelbau für alle“ sein, das im Schuljahr 2017/2018 im Rahmen von „Freihof Kreativ“ am Freihof Gymnasium Göppingen stattfand.


Die Klasse 10a konnte sich dabei in unterschiedlichen handwerklichen Techniken erproben, denn um aus ausrangierten Skateboards benutzbare und schicke Sofas, Regale und andere Kunst entstehen zu lassen, galt es zu konstruieren, zu schrauben, zu sägen, zu bohren, zu nähen und sogar Elektrik zu installieren. Künstler Thomas Kienle und Künstlerin Karola Schwuch standen mit Rat und Tat zur Seite, als die Schüler*innen eine Europapalette schliffen, Skateboards zu Lehnen umarbeiteten, mit Schaumstoffchips gefüllte Polster herstellten und LED-Beleuchtung montierten.


Auch eine Bank aus Birkenstämmen bildete die Grundlage für ein kreatives neues Sitzmöbel. Daneben entstand aus Skateboardteilstücken ein Wandmosaik. Wenn im Herbst 2018 der schuleigene Indoorskatepool eröffnet wird, werden alle Designobjekte der Öffentlichkeit präsentiert und anschließend im Schulgebäude dauerhaft installiert.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt fand im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg" statt und wurde darüber finanziert.