Brücken bauen - Fotografie und Theater als Spiegel des Alltags

Steckbrief

Sparten
Theater & Spiel, Bildende Kunst, Medien & Film, Ausstellungen, Politik & Geschichte

Schulart
Realschule

Klassenstufe
Acht

Projektort
Konstanz

Regierungsbezirk
Freiburg

Projektzeitraum
Schuljahr 2018/2019

Projektstatus
Das Projekt ist beendet

Kontakt
Theodor-Heuss-Realschule
Zähringerplatz 1
78464 Konstanz
sekretariat@theo.konstanz.de

Themen
Kulturagenten, Künstlerbegegnung

Projektbeschreibung

Über einen Zeitraum von zwei Monaten beschäftigten sich die beiden achten Klassen der Theodor Heuss Realschule in Konstanz fächerübergreifend damit, wie man eine künstlerische Haltung zum Thema unterschiedlicher Kulturen entwickeln kann. Eingeteilt in zwei Gruppen, ging es für die Schüler*innen beim Projekt „Brücken bauen“ im Schuljahr 2018/2019 vor allem um das hochaktuelle Themenfeld Alltagsrassismus und Ausgrenzung. Die Fotografiegruppe startete dabei mit einem intensiven Gespräch darüber, was es eigentlich bedeutet, ein Mensch zu sein und was Menschen eint. Mit Unterstützung von Fotodesigner Andreas Sauer gingen die Schüler*innen dann an das Texten und Fotografieren. Gegenstand ihrer Arbeiten wurden oft Situationen der eigenen Lebenswirklichkeit, die eindrücklich Ausgrenzung, Rassismus und Gewalt widerspiegelten.


Fiktion und Wirklichkeit standen im Mittelpunkt des Theaterprojekts mit Schauspielerin Johanna Link. Verschiedenen Spielübungen, darunter das Erzählen einer wahren und einer ausgedachten Geschichte, sowie das Improvisieren mit dramatischen Texten, das Spielen mit Wiederholungen und das Ausprobieren komödiantischer Spielformen halfen den Schüler*innen dabei, das eigene Verhalten im Alltag zu reflektieren. Wie im Fotoprojekt waren auch beim Theaterspiel Alltagsrassismus und Diskriminierung Hauptthema. Passend zum Motto „Brücken bauen“ standen aber die direkte Begegnung und das Eingehen auf sein Gegenüber im Mittelpunkt der künstlerischen Umsetzung. Beide Projektgruppen präsentierten am Ende der Projekttage ihre Ergebnisse vor der anderen Gruppe.


Die Fotografien sind im Rahmen der Sammelausstellung „Durch unsere Augen“ im Gewölbekeller des Kulturzentrums der Stadt Konstanz ausgestellt.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt fand im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg" statt und wurde darüber finanziert.