Baden-Badener Theater-AG etabliert - Erste Aufführung im Mai 2018

Steckbrief

Sparten
Theater & Spiel

Schulart
Grundschule, Haupt- und Werkrealschule

Klassenstufe
Sieben und Acht

Projektort
Baden-Baden

Regierungsbezirk
Karlsruhe

Projektzeitraum
Schuljahr 2017/2018

Projektstatus
Das Projekt findet laufend statt

Kontakt
Theodor-Heuss-Schule
Rheinstraße 42
76532 Baden-Baden
theodor-heuss-schule@baden-baden.de

Themen
Kulturagenten, Künstlerbegegnung

Projektbeschreibung

Bereits im Schuljahr 2016/2017 wurde an der Theodor-Heuss-Schule in Baden-Baden die Theaterarbeit intensiviert. Ziel war die Etablierung einer Theater-AG mit Unterstützung durch Fachleute vom Theater Baden-Baden. Im Schuljahr 2017/2018 war es nun soweit: Die neu gegründete Theater-AG nahm Fahrt auf und konnte am Ende des Schuljahres ein erstes Stück vor Publikum präsentieren.


Stefan Roschy, Schauspieler und Theaterpädagoge, begann in der AG zunächst mit Konzentrationsübungen wie „You“, „Zip Zap Boing“ oder „Freeze“, bevor er mit den Schüler*innen der Klassenstufen Sieben und Acht zu Improvisationen überging. Bei den „Standbildern zum Anknipsen“ oder „Speeddating“ konnten sie erste Erfahrungen mit Selbstausdruck und Zusammenspiel sammeln.


Nach einer Führung durch das Theater Baden-Baden, die Einblicke hinter die Kulissen, aber auch auf die Bühne gewährte, ging es an die Erarbeitung eines eigenen Theaterstücks. Das Thema war schnell gefunden, denn es sollte ein Stück über die neu gegründete Theater-AG werden. Die Schüler*innen machten sich mit viel Eifer daran, Personen zu erfinden, Orte auszuwählen und Szenen immer wieder zu überarbeiten. Daneben übten sie sich in Mimik, Gestik, Ausdruck und dem Gebrauch ihrer Stimmen, und konnten so während der Projektwoche im Mai bereits fünf erste, fertige Szenen einstudieren und vor anderen Schüler*innen und Lehrer*innen vorführen. Eine weitere Aufführung fand am 24. Juli 2018 in der Schule statt. Da die Theater-AG bei allen Beteiligten großen Anklang gefunden hat, geht sie im Schuljahr 2018/2019 in die nächste Runde. Geplant sind außerdem in der Zukunft öffentliche Vorführungen im TIK Baden-Baden.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt findet im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg" statt und wird darüber finanziert.