Netzwerkpartner Medien und Film

Kindermedienland Baden-Württemberg

Die Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg hat es sich zum Ziel gesetzt, die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den Zeiten der Digitalität zu stärken. Dazu werden die zahlreichen Angebote, Projekte, Initiativen und Akteur*innen gebündelt, vernetzt und durch feste Unterstützungsangebote ergänzt. So wird eine breite öffentliche Aufmerksamkeit für die Themen Medienbildung- und Erziehung geschaffen.

Zur Webseite

 

Stadt- und Kreismedienzentren

Die Aufgaben des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg sowie der Stadt- und Kreismedienzentren ergeben sich aus der Verwendung audiovisueller und digitaler Medien in der Erziehungs- und Bildungsarbeit der öffentlichen Schulen. Sie versorgen Schulen und andere Bildungseinrichtungen mit geeigneten Medien, beraten sie über deren Einsatz, bilden Lehrkräfte medienpädagogisch und -technisch weiter und gestalten Angebote für Personen jeden Alters.

Zur Webseite

 

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V.

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. ist Dachverband und Interessenvertretung der kulturellen Kinder- und Jugendbildung im Gesamtfeld der Jugendhilfe und gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg. Mit Unterstützung der Stiftung Medienkompetenz und der Landesanstalt für Kommunikation hat die LKJ in den letzten Jahren ein erfolgreiches Angebot zur Förderung von Medienkompetenz bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen entwickelt.

Zur Webseite

 

Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS)

Die Stiftung MKFS ist eine einzigartige Kooperation zweier Landesmedienanstalten mit einem öffentlich-rechtlichen Rundfunksender, die sowohl im Bereich Audio als auch im Feld von Video und Film Projekte fördert und vernetzt. Unter anderem soll auch an Schulen die Freude am Hören verbreitet werden - die Stiftung unterstützt zu diesem Behilf die medienpraktische Arbeit mit passenden, kindgerechten und pädagogisch wertvollen Inhalten. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, bereits bestehende Konzepte zu übernehmen und in eigene Projekte einzubinden wie z.B. beim Drehbuch-Wettbewerb "Tatort Bodensee", der sich an seinem Vorbild "Tatort Eifel" orientiert. Auf Antrag fördert die Stiftung MKFS Projekte in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und entwickelt Strategien und Methoden, um Kinder und Jugendliche bei der Begegnung mit medialen Herausforderungen zu unterstützen.

Zur Webseite

 

Landesanstalt für Kommunikation (LFK)

Die LFK ist eine staatsferne und unabhängige Anstalt des öffentlichen Rechts. Sie ist zuständig für die Zulassung und Aufsicht über private Rundfunkveranstalter in Baden-Württemberg. Mit eigenen Projekten und Projektförderungen unterstützt die LFK medienpädagogische Projekte und die praktische Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen, aber auch mit Schüler*innen und Studierenden in Baden Württemberg.

Zur Webseite

 

Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK)

Ein zentrales Anliegen der Landesgruppe BW ist die Förderung der Medienbildung von Personen jeglichen Alters - von der Vorschule bis in den Ruhestand. Auch pädagogische Fachkräfte werden mit Weiterbildungen unterstützt und erfolgreiche Projekte mithilfe des Dieter-Baacke-Preises bekanntgemacht. Zusätzlich berät die GMK die Politik und steht für internationalen Austausch in den Bereichen Medienpädagogik und Medienbildung

Zur Webseite

 

MediaCulture Online

MediaCulture-Online ist ein Internetportal, das in die Website des Landesmedienzentrum Baden-Württembergs eingegliedert ist  Informationen rund um die Themen Medienbildung, Medienpraxis und Medienkultur für den schulischen und außerschulischen Bereich zur Verfügung stellt. Das Angebot gibt Lehrerinnen, Lehrern, Eltern, Studierenden sowie pädagogischen Multiplikatoren Anleitungen und Literatur für die eigene Medienproduktion, Medienanalyse und Mediennutzung an die Hand.

Zur Webseite 

 

Landesverband Kommunale Kinos (LKK) Baden-Württemberg

Die etwa 140 Kommunalen Kinos in Deutschland sind zusammengeschlossen in der Dachorganisation Bundesverband kommunale Filmarbeit (BkF) und bilden ein Netzwerk der Filmkultur. Der LKK - Landesverband Kommunale Kinos Baden-Württemberg ist eine Sektion des Bundesverbandes und umfasst etwa 42 Mitglieder. Er unterstützt und berät seine Mitgliedseinrichtungen, setzt Impulse, stiftet Zusammenhänge und versteht sich vor allem als Mittler und Koordinator, beispielsweise gegenüber der MFG - Filmförderung/ Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, den kommunalen und politischen Vertretungen und den sonst im Bereich der Medien- und Filmbildung tätigen Organisationen in Baden-Württemberg. Darüber hinaus ist er Informationspool und auch überregionaler Kurator von Filmveranstaltungen im ganzen Bundesland.

Zur Webseite

 

Bundesverband Jugend und Film e.V.

Der Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF) engagiert sich für die Filminteressen von Kindern und Jugendlichen. Zu den Serviceleistungen des BJF mit seiner Bundesgeschäftsstelle in Frankfurt a.M. zählen z.B.der Filmverleih BJF-Clubfilmothek mit ausgewählten Filmen für Kinder und Jugendliche, Seminare und Tagungen, Filmprojekte u.a. mit geflüchteten Jugendlichen und die JungeFilmSzene, das Informations- und Kommunikations-Netzwerk für junge Filmemacher*innen. Zu den Mitgliedern zählen Kulturzentren, Schul- und Jugendfilmclubs, Jugendverbände, Volkshochschulen, Pädagog*innen, Film- und Medienfachleute. Die Interessen der BJF-Mitglieder in Baden-Württemberg werden von einer Landesvertretung wahrgenommen. Zu den Aufgaben gehört neben der Kontaktpflege vor Ort und der Mitgliederbetreuung die Organisation von Bildungsveranstaltungen für Fachkräfte der Kinder- und Jugendfilmarbeit und filminteressierte Kinder- und Jugendliche.

Zur Webseite

 

Jugendpresse Baden-Württemberg

Die Jugendpresse ist ein Verband für junge Medienmacher*innen. Als Mitglied im europäischen Netzwerk junger Journalist*innen sind sie die größte von Jugendlichen getragene Initiative Deutschlands. Die Jugendpresse vermittelt journalistisches Handwerk und macht selbst Medien mit Leidenschaft. Auf Seminaren, bei Workshops und den Jugendmedientagen unterstützt sie medienbegeisterte Jugendliche bei ihrer Arbeit, ermöglicht Austausch und bildet Netzwerke.

Zur Webseite

 

Kinomobil

Das Kinomobil bereist mit einem kompletten Filmequipment etwa 90 Gemeinden in ganz Baden-Württemberg, um vor Ort einen Kinobesuch zu ermöglichen. Für Schulen bietet das Kinomobil die Durchführung eines Kinotages mit qualitativ hochwertigen Kinder- und Jugendfilmen an. Durchgeführt werden Filmveranstaltungen mit ausgewählten Filmen, die in ein Begleitprogramm eingebettet werden können. Die Lehrkräfte erhalten zusätzlich im Vorfeld medienpädagogisches Material um den Film im Unterricht bearbeiten zu können. Ein Angebot an Filmen, die bei Veranstaltungen des Kinomobils zur Verfügung stehen, findet sich auf der zugehörigen Website.

Zur Webseite

 

Aktion Jugendschutz

Die Aktion Jugendschutz (ajs) wurde 1956 als Verein gegründet und ist ein Zusammenschluss von 19 Spitzenverbänden Baden-Württembergs. Sie setzt sich für die Stärkung, den Schutz und die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein. Ein Schwerpunkt des Engagements bildet die Medienpädagogik. Die ajs bietet Fachveranstaltungen und Fortbildungen, Vorträge und Elternabende und ein Landesnetzwerk für medienpädagogische Elternarbeit sowie einen Überblick über medienpädagogische Institutionen, Informationsmaterial und Literaturhinweise.

Zur Webseite

 

Ohrenspitzer

"Ohrenspitzer" in Baden-Württemberg widmet sich explizit der akustischen Umwelt und der persönlichen Ausgangslage der Kinder, um Hören und genaues Zuhören im Alltag fördern zu können. Das Projekt versteht sich in all seinen Ausprägungen und Teilen als ständiger Impuls für die Vorschulen und Schulen, die erfolgreich Hörschulung betreiben wollen. Die aktive Medienarbeit spielt dabei eine zentrale Rolle: Die Kinder sollen in der vielfältigen Welt der Medien eigene Erfahrungen machen und Medien als Möglichkeit eigener Gestaltung erproben. Mit dem erfolgreichen Konzept der Ohrenspitzer, das sowohl Technikeinsatz als auch Spiele, Geschichten und weitere konkrete Anknüpfpunkte an die Lebenswelt von Kindern beinhaltet, wird dies möglich.

Zur Webseite

 

Perlen im Netz - Die besten Websites für Schulen

Um Lehrkräften die Netzrecherche zu erleichtern, hat die Bundeszentrale für Politische Bildung die Publikation "Perlen im Netz – Ausgewählte Internetseiten für Schulen" erstellt. Die Publikation bietet eine Auswahl besonders gelungener, nicht-kommerzieller Internetseiten für den Einsatz in der Grundschule und der Mittelstufe. Die ausgewählten Internet-Portale sind nach Fächern (von Politik bis Musik) und Schulstufen-Eignung sortiert, zu jeder Seite gibt es ein Arbeitsblatt. Das Material eignet sich besonders für Lehrkräfte, die das Internet bisher im Unterricht noch kaum eingesetzt haben.

Zur Webseite 

 

Medienpädagogik Praxis Blog

Der Blog informiert über Materialien, Methoden, Projektbeispiele, Tipps, Tricks und verbreitet aktuelle Informationen für die medienpädagogische Praxis in Jugendarbeit und Schule – gesammelt und veröffentlicht von Medienpädagog*innen aus dem deutschsprachigen Europa.

Zur Webseite

 

SESAM (Server für schulisches Arbeiten mit Medien)

Die vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg bereitgestellte Mediathek bietet Lehrkräften eine große Sammlung an digitalen Materialen, um den Unterricht medial zu gestalten. Alle Materialien, die bei SESAM bereitgestellt werden, sind geprüft und dürfen im Unterricht verwendet werden. Anhand des orangefarbenen Daumens können Lehrkräfte außerdem Lehrmaterialien erkennen, die besonders für den Einsatz im Unterricht empfohlen werden.

Zur Webseite

 

Haus des Dokumentarfilms und Landesfilmsammlung

Das Haus des Dokumentarfilms in Stuttgart bietet Seminare, Workshops und Vorträge zu den Themen Filmgeschichte, Technikentwicklung sowie Amateurfilmgeschichte. Auch für Lehrkräfte und für Schüler*innen bietet es spannende Angebote rund um das Thema dokumentarisches Filmen.

Zur Webseite