Klaus Schuker

Klaus Schuker

Kontakt

Klaus Schuker
Lilienstraße 5
88276 Berg-Weiler
0751-43283
schreibstube@klaus-schuker.de

Projektdetails

Sparten: Literatur
Zusammenarbeit mit Schulen seit: 1989
Schulart: Grundschule, Haupt- und Werkrealschule, Realschule, Gymnasium, Förderschule, Gemeinschaftsschule, Berufliche Schule, Sonstige Schulen
Durchschn. Anzahl Projektteilnehmer: 30

Tätigkeit

Kurzvita:
Klaus Schuker, 1959 in Ravensburg geb., war von 1976 bis 1988 als Polizeibeamter im Streifendienst tätig. Seit 1989 lebt er als freier Schriftsteller in Berg bei Ravensburg und hat bereits mehrere Krimibücher veröffentlicht. Sehr wichtig ist ihm seine literarische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Schulen (bis heute mehr als 2200 Lesungen und Schreibwerkstätten an Schulen). Schuker ist Mitglied im VS-Baden-Württemberg sowie in der Krimiautorenvereinigung "Das Syndikat" und gehört zu den Autoren des Friedrich-Bödecker-Kreises.
Kurzübersicht über meine Tätigkeiten:
Bis heute habe ich insgesamt über 2200 Lesungen und Schreibwerkstätten vor allem in Schulen (von der Grundschule bis zu Berufsschulen) durchgeführt.
Grundsätzlicher Aufbau meiner Lesungen:
1) Fragen an die Schüler/Teilnehmer zu ihrem Lebensumfeld und Medienkonsum
2) Programmübersicht der Lesung
3) 1. Lesungsteil (Inhalt orientiert sich an der Zielgruppe)
4) Aktiver Teil zu vorgelesenen Passagen
5) 2. Lesungsteil
6) Fragen der Schüler/Teilnehmer
7) Autogrammkarten
Grundsätzlicher Aufbau meiner Schreibwerkstätten:
Baustein 1 = Vorbereitung
Baustein 2 = Schreibwerkstatt (Schreiben der Original-geschichte und ihre Überarbeitung
Baustein 3 = Präsentation (je nach Modell mit Vorlesewettbewerb)
Grundsätzlich gilt:
Sowohl bei Lesungen als auch bei Schreibwerkstätten kann ich immer auf Wünsche und Anregungen der beteiligten Lehrer eingehen und tue das auch gern.
Im Rahmen meiner Schreibwerkstätten habe ich in den letzten Jahren für folgende Einrichtungen Pilotprojekte durchgeführt:
Robert-Bosch-Stiftung
Jugendstiftung Baden-Württemberg
Justizvollzugsanstalt Ravensburg
Kultusministerium Baden-Württemberg

Links zum Künstler