Eva Bur am Orde

Eva Bur am Orde

Kontakt

Christian Hahn Referent Eva Bur am Orde
Schützenstrasse 6
78628 Rottweil
+497411748635
eva@buramorde.net

Projektdetails

Sparten: Bildende Kunst
Schulart: Gymnasium

Tätigkeit

BIOGRAPHIE
*Geboren am 9.11.1961 in Essen
1980 Abitur in Rottweil, Spanienaufenthalt
1985-88 Sprachstudium in Berlin, Reisen nach Moskau und Ägypten
1988-90 Studium der Archiologie und Philosophie, Westfälische Wilhelmsuniversität Münster
1990 Praktika: Architekturbüro, Schreinerei, Schlosserei
1991 Akademie der Bildenden Künste München, Innenarchitektur
1992 Studienreise Frankreich, „Auf den Spuren von Le Corbusier"
1993 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München am Lehrstuhl für Malerei und Große Komposition ,in der Klasse für Christliche Kunst, farbliches und räumliches Gestalten insbesondere an Kulträumen bei Franz Bernhard Weißhaar, Romreise Sommerakademie Salzburg, Aktionsmalerei bei Hermann Nitsch
1994 Städelschule Frankfurt, interdisziplinäre Kunst bei Hermann Nitsch
1995 Studienreise New York
1996 Akademie der Bildenden Künste in München Diplom mit hervorragenden künstlerischen Leistungen erfolgreich abgeschlossen
seit 1993 Ausstellungen im In- und Ausland
1995-2000 Leben und Arbeit in Frankreich
2000 - 2009 Atelier in Spaichingen
seit 2002 VBKW - Mitglied
seit 2007 Wohnsitz in Rottweil
seit 2009 Atelier in Rottweil
2010 Gründungsmittglied der Künstlergruppe Akademiekünstler3 bestehend aus Eva Bur am Orde ADBK München / Städelschule Frankfurt, Tobias Kammerer ADBK Wien, Remy Trevisan ADBK Stuttgart/Sarbonne Paris
2010 Berufung als Künstler Botschafterin durch Hans van Ingen Schenau für E-WATER Deutschland mit Sitz in Detmold verbreitet im europäischen Raum die ursprünglich in Kanada entwickelte Idee, die mittlerweile weltweit durch Prominente und Förderer unterstützt wird. Fürsprecher wie der ehemalige amerikanische Vize-Präsident und Friedensnobelpreisträger Al Gore sind von dem Ansatz überzeugt: Durch Konsum zu helfen, zeigt Verantwortung und vereinfacht für jeden das soziale Engagement.
2011 Bildung des Kreativ-Teams "Eva Bur am Orde"
2012 Start der Wanderausstellung "Zeitgeist";
Vertretung durch die Galerie Bodo W.Hellmann Fine Art in Leipzig
One-Woman-Show bei der Cutlog, Paris

AUSSTELLUNGEN (Auszug)
1993 Sommerakademie Salzburg
1995 Galerie Gardners, Frankfurt (Farb-Ton-Licht, Installation mit Jörg Rees)
1997 Galerie Abelard, Sens, Frankreich (mit J.P. Pincemin) Tag des Denkmals
Galerie Abeland, Sens, Frankreich (mit F. Riedelsberger, Choun Vilayleck, Olga Dupont, Maryse Lebrun-Colonna, Nicolas Naveau)
1999 Galerie Wiesweg, Eltville bei Wiesbaden (mit Tom Fritz)
1999/2000 Städtische Galerie im Kornhaus, Kirchkeim Teck
2002 Galerie Artefakt, Nendingen Städtische Galerie im Kornhaus, Kirchheim Teck Heimatmuseum Tuningen (mit Frieder Preis) Städtische Galerie Tuttlingen, Weihnachtsausstellung
2003 Kreissparkasse Spaichingen (E) Regionale, Donaueschingen (K)
2004 Dürbheimer Musikbilder Kunstverein Trossingen, Jahresausstellung
2005 Regionale, Donaueschingen (K) Kunst im Schloss, Blumenfeld Mediathek im Bürgerhaus, Denkingen (E)
2006 „Spielfelder", Kunstverein Villingen galerietheater, Villingen-Schwenningen „Schwarzmalerei", Herrenberger Kunsttage Kunstverein Villingen, Jahresausstellung Kunstverein Reutlingen Landratsamt Tuttlingen
2007 Städtische Galerie Donaueschingen (Eg) Kunst bewegt Neckarsulm, Künstlerbund Baden-Württemberg Kultur Am Kelterberg Vaihingen e.V., Stuttgart (E) Herz-Zentrum Bodensee, Konstanz (E/K) Le Maquis, Vareilles, Frankreich (E)
2008 Biennale de Marcigny, Frankreich (K) Galerie dr. messner, Trossingen, Kunstverein Villingen/Pfeiffer & May GmbH, Trossingen Galerie/Sachsse, Villingen-Schwenningen/Forum Kunst, Rottweil
2009 Galerie Uli Lang, Biberach (E) Zwischen Erde und Himmel, Kath. Kirchengemeinde Dürbheim (E/K) Regionale, Donaueschingen (K) La Ferté-Loupière, Frankreich (E)
2010 "Musik Color and Kitchen" Altes Krematorium Tuttlingen
Gemeinschaftsausstellung der Gruppe Akademiekünstler 3
in der Etage2 Rottweil
2011 Schloß Sargans (CH), Deutscher Beitrag zum Kunstdialog CH/RU

2012 Leipzig und Essen Wander-Einzelausstellung Werkschau,"Zeitgeist" Gohliser Schlösschen, Leipzig - Orangerie; Philharmonie - Wallberg, Essen
Leipzig, Ausstellung Werkschau "Zeitgeist", Galerie Bodo W. Hellmann Fine Art
Leipzig, Teilnahme an der Gruppenausstellung "Freimaurerische Motive in der Kunst", Galerie Bodo W. Hellmann Fine Art
One-Woman-Show bei der internationalen Messe für zeitgenössische Kunst "Cutlog" in Paris
2013; Einzelausstellung im Alten Schloß, Gaildorf
Copyrights by Eva Bur am Orde

Links zum Künstler