Corina Rues-Benz

Corina Rues-Benz

Kontakt

Corina Rues-Benz
Dorfstr. 30
78244 Gottmadingen
07734 / 935 948
info@theaterwerkstatt-spectaculum.de

Projektdetails

Sparten: Theater & Spiel, Medien & Film, Cross Culture
Zusammenarbeit mit Schulen seit: 2004
Schulart: Grundschule, Haupt- und Werkrealschule, Gymnasium, Förderschule, Berufliche Schule, Sonstige Schulen
Sonstige Schulen: Schule für Geistigbehinderte

Tätigkeit

Förderungspotential durch Theater:
• Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens
• Aufbau von Spielfreude und Freude am Körperausdruck
• Kanalisation wertvoller Energien und sinnvolle Aggressionsbewältigung
• Relativierung/Abbau von Ängsten, lernen mit Ängsten um zu gehen
• Reichhaltiger Freiraum zur Entwicklung einer künstlerischen Identität
• Gezielte Sprachförderung und Sprachschatzerweiterung
• Training des freien Sprechens und der Stimme
• Sensibilisierung des Empfindungs- und Wahrnehmungsvermögens
• Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und des Durchhaltevermögens
Seit 2005 Leitung des Kinderensembles der Theaterwerkstatt Spectaculum:
„DIE BLAUEN FRÖSCHE“:
Dieses Angebot richtet sich an Kinder, die Spaß am Darstellen haben und Eltern, die an einer gezielten Persönlichkeitsförderung ihrer Kinder, durch das Medium Theater interessiert sind. Jeder Kurs läuft unter einem altersgerechten Motto und beinhaltet z.B. Improvisations- und Rollenspiele, Bau und Spiele mit Masken und Figuren, Musik, Tanz. Die Teilnehmerzahl der Kurse ist beschränkt. Die Projekte laufen jeweils über eine Projektphase (Oktober bis einschl. Mai) mit zwei Schulstunden wöchentlich. Am Ende einer Projektphase kommt es zu einer Abschlussaufführung für Familie, Verwandte und Freunde.
• „Das Traumfresserchen“ nach Michael Ende 04/05
• „Gespenster 2000“ von M. Völke und R. Guder 05/06
• „Als die Hühner den Stall verließen“ nach Christof Kämmerer 05/07
• „Die Elterntauschbörse“ nach Carina Riethmüller 06/08
• „Verkehrte Welt“ von C. Rues-Benz, 05/09
• „Theater-Wunsch-Theater…wenn ich KönigIn wäre…“ von C. Rues-Benz, 05/10
• „Ferdinand“ nach Munro Leaf, 06/11
• „Lach-Theater“ von C. Rues-Benz 05/12
THEATERPROJEKTE AN SCHULEN:
• "Haumiblau" Maskentheater Gewaltpräventionsprojekt mit Jugendlichen an der Johann-Peter-Hebelschule Singen
• „Die drei Räuber“ nach T. Ungerer, Schattentheater an der Hardtschule Singen
• „MeGa“- Hörspielprojekt „Die Halle der Welt…“ mit Jugendlichen der Johann-Peter Hebelschule Singen
• „Alice im Fernsehland“ von Jean-Pierre Dix, Erzähltheater für Schüler der Musikschulen See- und Unterrhein Schweiz
• „Es war einmal“ von Werner Schulte, Theater-Sprachförderprojekt mit Grundschülern der Beethovenschule Singen, gefördert durch Aktion Mensch
• „Die Pfeffermühle“ von Jean-Pierre Dix, Erzähltheater für Schüler der Musikschulen See- und Unterrhein Schweiz
• „Das hässliche Entlein“, Theaterprojekt zur Förderung der Zivilcourage an der Hardtschule Singen
• „Voll den Blues“ von D. Salzbrunn, Theaterprojekt zur Drogenprävention an der Beethovenschule Singen
• „Tranquilla Trampeltreu“ von Michael Ende, Theaterprojekt im Kinderhaus an der Aach Singen
• „Der einsame König“, Maskentheaterprojekt für und mit körperlich & geistig behinderten Menschen Regenbogenschule Konstanz
• „Theater-AG“ am Friedrich Wöhler Gymnasium Singen, seit 09/10

Links zum Künstler