Weiterbildung

Die folgenden Akademien und Institutionen bieten pädagogische Fortbildungen im Bereich der kulturellen Bildung an. Neben diesen Einrichtungen bieten viele Institutionen, wie Museen oder Theater Fortbildungen in ihren pädagogischen Abteilungen an. (z.B. die Theaterpädagogische Fortbildungen für Pädagogen in der schulischen und außerschulischen Bildung am JES (Junges Ensemble Stuttgart) oder Fortbildungen im Naturkundemuseum Karlsruhe und im Lindenmuseum Stuttgart)

Oft finden Fortbildungsveranstaltungen auch in Verbindung mit Projekten statt, so beispielsweise beim landesweiten Projekt „Schulkunst“ oder dem Projekt „Koffer Trick“ der Landesanstalt für Kommunikation.

Fachstelle "Kultur macht Schule"

Fachimpulse bundesweit weitergeben – das ist die Aufgabe der MIXED UP Akademie. Im Rahmen von Workshopreihen und Austauschplattformen reflektieren und entwickeln Fachkräfte und Experten/innen Praxis-, Vernetzungs- und Qualitätsmodelle.

Das zentrale Anliegen der MIXED UP Akademie lautet, Anregungen für die Kooperationspraxis, für kulturelle Schulentwicklung und für lokale Bildungslandschaften vor Ort zu geben und deren Entwicklung zu unterstützen.

Zur Webseite

Lehrerfortbildung

Einen guten Überblick über Lehrerfortbildungen bietet die Homepage Lehrerfortbildung-BW.de.

In regelmäßigen Abständen veranstaltet die Fachstelle Kultur macht Schule der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Fachtagungen: Kultur-macht-Schule.de

Landesakademie für Schulkunst, Schul- und Amateurtheater Schloss Rotenfels

Die Akademie Schloss Rotenfels, die zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung des Landes für die Belange der künstlerischen Fächer, versteht sich als eine praxisbezogene Begegnungsstätte für Pädagogen, Schüler, Künstler und Fachleute aus allen Bereichen des schulischen und kulturellen Lebens. Sie unterstützt die Schulen bei der ästhetisch-kulturellen Projektentwicklung durch Fortbildungen und schulbezogene Veranstaltungen. Ihr Anliegen ist es, als Bindeglied zwischen Schulen und Kultureinrichtungen/Kulturpartnern vermittelnd und beratend tätig zu sein. Mit den Lehrerfortbildungsveranstaltungen, die sich neben den praktisch-bildnerischen auch mit den theoretisch-reflektierenden Aspekten des Faches Bildende Kunst sowie mit den Inhalten des Theaters, des Tanzes und der angrenzenden Bereiche befassen, beteiligt sich die Landesakademie an der zentralen amtlichen Lehrerfortbildung in Baden-Württemberg.

Im Programm Kunst-Stück kooperiert die Akademie Schloss Rotenfels mit der Robert Bosch Stiftung. Das Programm fördert die Kooperation von Kindergärten und Grundschulen in Baden-Württemberg mit Kultureinrichtungen. Die zwei begleitenden Fortbildungsseminare pro Jahr an der Akademie Schloss Rotenfels bieten den beteiligten Pädagogen und Künstlern die Gelegenheit zur Netzwerkbildung und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Die Akademie Schloss Rotenfels ist zudem Mitglied im Fachbeirat Kulturelle Bildung des Landes Baden-Württemberg und Teil der Kulturakademie Baden-Württemberg (der Baden-Württembergstiftung).

Zur Webseite

Weiterbildungsmaster Kulturelle Bildung an Schulen

Der Weiterbildungsmasterstudiengang "Kulturelle Bildung an Schulen!" (M.A.) an der Philipps-Universität Marburg richtet sich an Lehrer, Künstler und Kulturschaffende, die sich im Kontext kultureller Bildung an Schulen berufsbegleitend weiterqualifizieren möchten. Die Studierenden des Weiterbildungsmasters erwerben einen wissenschaftlich qualifizierten und anwendungsorientierten Abschluss, der sie befähigt, kulturelle Bildungs- und Forschungsprozesse an Schule anzuregen, aufzubauen, zu begleiten und nachhaltig zu verankern. Die Studierenden bilden sich wissenschaftlich und praktisch für das Schnittstellenmanagement zwischen Kultur und Schule aus, werden zu künstlerischen Prozessen angeregt und lernen, Schulentwicklung und Kulturmanagement zu verknüpfen.

Der Weiterbildungsmaster ist eine Kooperation des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Philipps-Universität Marburg mit der ALTANA Kulturstiftung.

Zur Webseite

Popakademien B-W

Die Popakademie Baden-Württemberg bietet nicht nur Bildungsmöglichkeiten für Studierende an, sondern öffnet ihre Türen auch für externe Interessenten. Das Seminarprogramm und die Open House-Veranstaltungen können von externen Besuchern, die sich für spezielle Themen interessieren oder sich in bestimmten Bereichen fortbilden wollen, besucht werden.

Im Bereich der Musikpädagogik werden Angebote in Zusammenarbeit mit der Jazz und Rock Schule Freiburg sowie der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen offeriert.

Zur Webseite

Theater- und Spielberatung Heidelberg

Die Theater- und Spielberatung Baden-Württemberg e.V. ist ein im gesamten Land Baden-Württemberg tätiges theaterpädagogisches Institut (theaterpädagogisches Zentrum) mit seinem Hauptsitz in Heidelberg. Außenstellen befinden sich z. Zt. in Aalen, Göppingen und Weingarten.

Sie verfolgt den Zweck, anhand einer umfassenden Bibliothek (ca. 10.000 Theaterstücke und 1500 Werke theaterpraktischer Begleitliteratur) sowie ständiger Aus-, Weiterbildungs- und Fortbildungsprogrammen und Seminaren Studenten, Lehrern, Spielleitern, Regisseuren, Theaterspielern im Schul-, freien-, Amateur- und Studententheater viele Handreichungen und Impulse für die Praxis vor Ort zu vermitteln.

Zur Webseite

Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Der Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg bietet Interessierten Aus- und Fortbildung für alle Bereiche des Amateurtheaters an, u.a. für die Themen Spielleiter - Spieler – Puppenspieler, Maskenbildner - Kostümbildner – Bühnenbildner, Tontechniker - Beleuchter –Pyrotechniker, Jugendleiter Bühnenvorstände, Spielgruppenleiter.

Zur Webseite

SpielRaum Freiburger Institut für Theaterpädagogik

Das Freiburger Institut für Theaterpädagogik SpielRaum führt regelmäßig Theaterpädagogische Weiterbildungen durch, die aus fünf aufeinander aufbauenden Modulen bestehen. Die Fortbildung ist stets spielpraktisch ausgerichtet. Die TeilnehmerInnen gewinnen im eigenen szenischen Gestalten eine Vielzahl von Spielerfahrungen. Auf der Grundlage dieser Erfahrungen und in ihrer Reflexion erfolgt die Umsetzung des in den Werkstätten Erlernten in die eigene berufliche Praxis. Das Ziel der Fortbildung ist die Entwicklung der jeweiligen SpielleiterInnen - Persönlichkeit, die zielgerichtet theaterpädagogische Prozesse im eigenen Berufsfeld initiieren kann.

Zur Webseite

Landesakademie der Jugendbildung Weil der Stadt

Die Akademie der Jugendarbeit ist eine Fort- und Weiterbildungseinrichtung für die Kinder- und Jugendarbeit in Baden-Württemberg für ehren- und hauptamtliche MitarbeiterInnen.

Neben den Seminaren vor Ort gibt es „Bestellseminare“ zu verschiedenen Themen, die von haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen gewünscht werden. Das Bildungsangebot orientiert sich an Praxiserfahrungen der MitarbeiterInnen und Träger und an aktuellen Theoriediskussionen. In Fachtagen und Seminaren werden aktuelle Themen in der Kinder- und Jugendarbeit aufgegriffen.

Zur Webseite

Stadt-, Kreis- und Landesmedienzentren

Das Stadtmedienzentrum Stuttgart bietet, gemeinsam mit Pädagoginnen und Pädagogen der Medienzentren, des Landesmedienzentrums BW und des Staatlichen Schulamtes Stuttgart, Fortbildungen im Bereich des Einsatzes von „neuen Medien“ im Unterricht an.

Die Fortbildungen und Workshops sind sowohl fachbezogen als auch fächerübergreifend sowie medientechnisch ausgerichtet und richten sich an Lehrer/innen und Interessierte – Anfänger und Fortgeschrittene.

Das Ziel der Fortbildungen lautet immer: Verbesserung des Unterrichts, Entlastung der Lehrer/innen, Förderung der Medienkompetenz, Förderung der Kreativität.

Zur Webseite

Landesarbeitsgemeinschaft Theaterpädagogik Baden-Württemberg e.V.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Theaterpädagogik Baden-Württemberg e.V. betreibt Ausbildungsgruppen in Reutlingen, Karlsruhe, Konstanz, Ravensburg, Schwäbisch Hall, Stuttgart, Ulm und Freudenstadt. Ihre Arbeit besteht vor allem in der Fort- und Weiterbildung interessierter Menschen zur Spielleitungskompetenz für die Theaterarbeit in Schulen, in Vereinen, sozialen Einrichtungen und in Theatern selbst.

Die zweijährigen Grundlagenkurse werden in der Regel in den oben genannten Städten angeboten.

Zur Webseite

Landesakademie Ochsenhausen

Die Landesakademie Ochsenhausen bietet eine Vielzahl an Lehrerfortbildungsangeboten für eine lebendige Musikvermittlung an Schulen. Mit dem Chorbuch „Chorissimo" hat die Landesakademie eine Publikation mit umfangreichem medialen Begleitmaterial, das sowohl dem schulischen Chorsingen als auch dem Klassensingen neue Impulse geben und vielen Chorleiter(inne)n und Musiklehrkräften eine Vielzahl an Materialien für eine kreative und innovative Chorarbeit zur Verfügung stellt, veröffentlicht.

Zur Webseite

Literaturhaus Stuttgart

Ein Fortbildungsprogramm für Deutschlehrkräfte an allen weiterführenden Schularten in Baden-Württemberg

Was einst mit dem Angebot offener Schreibwerkstätten am Literaturhaus Stuttgart begann und später im Rahmen des Projektes „Unterricht im Dialog“ weitergeführt wurde, mündete schließlich in eine Konsequenz, die nicht ausbleiben durfte. Nachdem in sehr unterschiedlich ausgerichteten Werkstätten über das literarische Schreiben Brücken ins Weiterschreiben und ins Lesen geschlagen wurden, wo sich Heranwachsende mit den eigenen Gedanken und Gefühlen in ihrer jeweiligen Kultur des Schreibens auseinandersetzten, wurde auch die Möglichkeit für Lehrer geschaffen, sich die erkenntnisreichen und innovativen Erfahrungen des Literaturhauses Stuttgart im Umgang mit literarischem Schreiben zu eigen zu machen. Begelitend sind Publikationen entstanden, die über das Literaturpädagogische Zentrum des Literaturhaus erhältlich sind.

Eine Initiative des Literaturhauses Stuttgart in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Zur Webseite

Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung ist das Fortbildungsinstitut bundeszentraler Verbände der außerschulischen Musikerziehung und Musikpflege. Sie nimmt als öffentlich anerkannter Träger Aufgaben in der Jugendhilfe und Jugendpflege wahr. Die Bundesakademie dient als Fort- und Weiterbildungszentrum für MusikschulleiterInnen und MusikschullehrerInnen, für DirigentenInnen, ChorleiterInnen, JugendleiterInnen und AusbilderInnen in Vereinen des Laienmusizierens, für MusiklehrerInnen im freien Beruf, für KirchenmusikerInnen, für MitarbeiterInnen in sozialpädagogischen Berufen.

Zur Webseite

Zentrum für Akustik und Theater Jojo

Mit Abschluss aller Bildungsabschnitte bei Jojo kann der/ die Teilnehmer die Vollausbildung zum/zur Zirkuspädagogen/in (BAG) erlangen. Diese Ausbildung ist vom Bundesverband der Theaterpädagogen (BUT) in die Liste der empfohlenen Bildungsinstitute aufgenommen worden. Damit kann den Teilnehmern eine vom BUT anerkannte Ausbildung zertifiziert werden. Die Ausbildung ist weiterhin als geeignete Maßnahme zur Fortbildung von Lehrkräften durch das Kultusministerium B.W. anerkannt.

Zur Webseite

Freiburger SchulprojektWerkstatt

Die Freiburger SchulprojektWerkstatt, eine Einrichtung des Amtes für Schule und Bildung der Stadt Freiburg, unterstützt den Bildungsauftrag der Schulen und anderer pädagogischer Einrichtungen in Freiburg und Umgebung. Das Angebot der FSW umfasst Beratung, Weiterbildung und Projekte in den Bereichen Theater, Darstellendes Spiel, Musik, Kunst, Tanz, Video, Sprachförderung, Gewalt- und Suchtprävention. In Zusammenarbeit mit der Schule entwickelt sie individuelle, bedürfnisorientierte Konzepte, die sich nachhaltig in das Schulprofil einfügen. Sie unterstützt und begleitet ihre Projektpartner langfristig und sichert so die Umsetzung und den Erhalt der gemeinsam entwickelten Projekte.

Zur Webseite

Taschengeldkino

Im August 2010 auf Initiative von up-and-coming gestartet, ist TASCHENGELDKINO Deutschlands erste berufsbegleitende Qualifizierung für Lehrerinnen und Lehrer im Bereich praktische Filmbildung. In sieben mehrtägigen Intensivphasen, die von namhaften Profis aus der Filmbranche geleitet werden, setzen sich die Teilnehmer mit verschiedenen Aspekten der Filmproduktion auseinander. Mit der Realisierung eines eigenen Schülerfilmprojektes qualifizierten sie sich zu zertifizierten 'Filmlehrern'.

Zur Webseite

Onlineportal Circusquali

Auf dem Portal finden zirkusbegeistere Jugendliche und Erwachsene Qualifizierungsangebote von Zirkusschulen und Jugendzirkusgruppen. Anbieter von Kursen können kostenlose ihre Angebote einstellen.

Zur Webseite

nn-Akademie

Die Akademie bietet berufliche Weiterbildung an zur künstlerischen Projektarbeit in der kulturellen Praxis. Ziel der Fortbildung ist es, eine professionelle Kompetenz in künstlerischer, pädagogischer und sozialer Hinsicht zu entwickeln, die für die künstlerische und kulturelle Projektarbeit in verschiedenen gesellschaftlichen Zusammenhängen qualifiziert. Das Angebot richtet sich an Interessierte mit künstlerischer oder gestalterischer Ausbildung, an Menschen aus sozialen Berufen und an Interessierte, die sich in beruflichen Neuorientierungsphasen befinden.

Zur Webseite

Akademie Wick, Institut für Theaterpädagogik, Clownerie, Inspiration

Die Akademie Wick bietet eine Vielzahl verschiedenster Kurse und Seminare rund um das Thema Clownerie an. Ob Seminare für Einsteiger, Fortgeschrittene oder spezielle Kurse wie zum Beispiel Brain Power oder die Ausbildung zum Clown-Doktor. Immer werden die Möglichkeiten und Aspekte der Clownerie genutzt, um Einfluss auf die Fähigkeiten der Teilnehmer zu nehmen. Für Schüler gibt es verschiedene Jugendprojekte, beispielsweise zum Thema Zirkus oder Gewaltprävention. Lehrer haben die Möglichkeit, eine Schultheater Fortbildung zu machen. Zudem hat der Leiter der Akademie, Klaus-Peter Wick folgendes Buch herausgegeben: „Clownpädagogik in Schule und Kindergarten. Lachen verleiht der Seele Flügel“, erhältlich über die Homepage der Akademie.

Zur Webseite

Musikakademie Staufen - Bund Deutscher Blasmusikverbände

Wie man in Kindergarten, Kita und Grundschule Musik ins Spiel bringt und Kindern einen musikalischen Erfahrungsraum eröffnet, darauf gibt das Bildungsprogramm der Musikakademie des Bunds Deutscher Blasmusikverbände in Staufen viele Antworten. Angeboten wird unter anderem die Ausbildung zum Singmentoren oder der Erwerb einer berufsbegleitenden Zusatzqualifikation in Rhythmik. Des weiteren wird aufgezeigt, wie Musik und Rhythmik in der Sprachförderung eingesetzt werden können, es werden Unterrichtskonzepte für die Elementare Musikerziehung und musikalische Früherziehung vorgestellt und die Grundlagen für den richtigen Umgang mit der Kinderstimme gelegt.

Zur Webseite

Freies Theater Tempus fugit

Tempus fugit bietet eine Theater-Fortbildungsreihe mit acht Wochenendworkshops an. Dabei werden theaterpädagogische Grundkenntnisse in Theorie und Praxis vermittelt. Erfahrene Dozenten zeigen, wie theaterpädagogische Methoden im Schulunterricht bzw. bei Theater-AG‘s eingesetzt werden können und vermitteln Grundlagen der Inszenierungsarbeit. Nach dem Besuch aller acht Workshops wird das Tempus fugit Fortbildungs-Zertifikat verliehen. Die Teilnahme an einzelnen Workshops ist problemlos möglich, zum Erwerb des Zertifikats müssen jedoch alle Workshops besucht werden. Aufbauend wird ein zweiter Teil der Theaterfortbildung angeboten.

Zur Webseite