Künstler hautnah - Kunstworkshops an der Tulla Realschule

Steckbrief

Sparten
Bildende Kunst, Medien & Film

Schulart
Realschule

Klassenstufe
Sechs, Acht und Neun

Projektort
Mannheim

Regierungsbezirk
Karlsruhe

Projektzeitraum
September 2016 bis Juli 2018

Projektstatus
Das Projekt findet laufend statt

Kontakt
Tulla Realschule
Tullastraße 25
68161 Mannheim
tulla-realschule.direktion@mannheim.de

Themen
Kulturagenten, Künstlerbegegnung

Projektbeschreibung

Pro Jahr werden in der Tulla Realschule in Mannheim vier professionelle Ausstellungen in der „Galerie im Tulla“ präsentiert, die Schüler*innen sind also bereits ständig von Kunst umgeben. So entstand die Idee, beim Projekt „Künstler hautnah“ die Ausstellenden mit in die Kunsterziehung einzubeziehen, indem sie in insgesamt acht eintägigen Workshops die Lernenden bei ihrer eigenen kreativen Arbeit unterstützen.


Ziel des mehrjährigen Projekts ist, den Schüler*innen bei diesen Workshops die Möglichkeit zu geben, Kunst produktiv und kreativ zu erfahren und die beteiligten Künstler*innen als Katalysatoren beim eigenschöpferischen Prozess zu erleben. Durch die praktische Auseinandersetzung mit den ausgestellten Werken soll das Selbstvertrauen der Lernenden gestärkt, Hemmschwellen und Vorurteile abgebaut werden. Die Beschäftigung mit dem Neuen, Ungewohnten und Anderen soll ihnen helfen, eine selbstbewusste, autonome Offenheit zu entwickeln.


Kulturelle Bildung für alle Schüler*innen steht im Fokus des Projekts.


Die Schülerwerke, die unter der fachkundigen Anleitung der beteiligten Künstler*innen entstehen, werden anschließend in der „Schülerbilderwelt“ ausgestellt.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt findet im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg" statt und wird darüber finanziert.