"Freihof-Kultur", Teil 4 - Poetry Slam

Steckbrief

Sparten
Literatur, Theater & Spiel, Rhythmik

Schulart
Gymnasium

Klassenstufe
Sechs

Projektort
Göppingen

Regierungsbezirk
Stuttgart

Projektzeitraum
April 2017

Projektstatus
Das Projekt ist beendet

Kontakt
Freihof-Gymnasium
Freihofstraße 43
73033 Göppingen
sekretariat@fgy-gp.schule.bwl.de

Themen
Kulturagenten, Künstlerbegegnung

Projektbeschreibung

Dass Poetry Slam nicht nur bei Teenagern funktioniert, bewies die Klasse 6c des Freihof-Gymnasiums Göppingen beim viertägigen Kulturworkshop im April 2017. Zunächst wurden zwei Gruppen gebildet, die sich mit Unterstützung der Poetry-Slammer Xenia Stein und Ramon Schmid und ihres Lehrers Andreas Förschler ans Texten, Reimen und Erfinden machten.


Während der Workshoptage erkundeten die Schülerinnen und Schüler außerdem die Kunsthalle Göppingen und feilten innerhalb der aktuellen Ausstellungen an ihren Texten. Natürlich gehören zum kunstgerechten Poetry Slam auch der Vortrag und die gelungene Präsentation des Geschriebenen, deshalb wurde die herausfordernde Textarbeit durch Schauspiel-Improvisationsübungen aufgelockert.


Am 28. April 2017 war es dann soweit: Die jungen Poetry Slammer führten bei einer zweistündigen Abendveranstaltung ihre bewegenden, teils lustigen, teils ernsten Geschichten vor großem Publikum vor. Fazit eines Workshop-Teilnehmers der Klasse 6c: „Hier kann ich wirklich in Worte fassen, was ich denke – und die anderen hören mir auch noch zu!“


Der Workshop „Poetry Slam“ ist einer von insgesamt vier Kulturworkshops unter dem Motto „Freihof-Kultur“, die im Schuljahr 2016/2017 am Freihof-Gymnasium Göppingen veranstaltet wurden.



Kosten und Finanzierung

Das Projekt fand im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg" statt und wurde darüber finanziert.