Netzwerkpartner Bildende Kunst

Landesverband der Kunstschulen Baden-Württemberg e.V

Ziel der Jugendkunstschulen ist es, Kindern und Jugendlichen rechtzeitig in möglichst vielen Kunstsparten das notwendige Rüstzeug zu geben für künstlerisches Lernen und für die Bereitschaft zu lebenslanger künstlerischer Betätigung. Jugendkunstschulen kooperieren neben allen Schularten auch mit weiteren Kultureinrichtungen und Künstlern.

Zur Webseite

 

Landesakademie für Schulkunst, Schul- und Amateurtheater Schloss Rotenfels

Die Akademie Schloss Rotenfels, die zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung des Landes für die Belange der künstlerischen Fächer, versteht sich als eine praxisbezogene Begegnungsstätte für Pädagogen, Schüler, Künstler und Fachleute aus allen Bereichen des schulischen und kulturellen Lebens. Sie unterstützt die Schulen bei der ästhetisch-kulturellen Projektentwicklung durch Fortbildungen und schulbezogene Veranstaltungen. Ihr Anliegen ist es, als Bindeglied zwischen Schulen und Kultureinrichtungen/Kulturpartnern vermittelnd und beratend tätig zu sein. Im Programm Kunst-Stück kooperiert die Akademie Schloss Rotenfels mit der Robert Bosch Stiftung. Das Programm fördert die Kooperation von Kindergärten und Grundschulen in Baden-Württemberg mit Kultureinrichtungen. Die zwei begleitenden Fortbildungsseminare pro Jahr an der Akademie Schloss Rotenfels bieten den beteiligten Pädagogen und Künstlern die Gelegenheit zur Netzwerkbildung und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Die Akademie Schloss Rotenfels ist zudem Mitglied im Fachbeirat Kulturelle Bildung des Landes Baden-Württemberg und Teil der Kulturakademie Baden-Württemberg (der Baden-Württembergstiftung).

Zur Webseite

 

Verein für Museumspädagogik Baden-Württemberg

Der Verein für Museumspädagogik Baden-Württemberg e.V. vertritt die Menschen und Institutionen, die sich in unserem Bundesland in der Bildungsarbeit der Museen engagieren.

Zur Webseite

 

Schulkunst-Programm

Das Anliegen des SCHULKUNST-Programms ist es, neue Impulse für die tägliche Unterrichtspraxis zu geben. Das Programm ist Plattform der künstlerischen Lehrerfortbildung, der Öffentlichkeitsarbeit und der Vernetzung der Schulen in Baden-Württemberg untereinander und mit außerschulischen Partnern. In den beteiligten Schulen wird je ein Jahresthema künstlerisch umgesetzt.

Zur Webseite

 

Freie Landesakademie Kunst

Schule gibt es nicht! Schule muss täglich neu erfunden werden. Genau dabei unterstützen die Künstlerinnen und Künstler der Freien Landesakademie Kunst die Teams vor Ort. Die Freie Landesakademie Kunst ist selbst ein Unternehmen der Kunst: Für jede Einrichtung werden je eigene Projekte erfunden. Gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen werden Notwendigkeiten ermittelt, Perspektiven erprobt und Lösungen erarbeitet: ein Leseraum für die Grundschule in Weitenung, ein Sommerfest für den Kindergarten in Schallstadt, mobile Sitzmöbel und ein Gestaltungskonzept für das Krankenzimmer am Gymnasium in Neustadt. In der Adolf-Reichwein-Schule in Freiburg geht es um die Gestaltung der Toiletten und für die Kleinstschule eccola in Riehen/Schweiz wurde eine Werkstatt eingerichtet. Den Künstlerinnen und Künstlern geht es darum, den "Lebensraum Schule" gemeinsam zu gestalten - mit professionellem künstlerischem und pädagogischem Anspruch - und im Horizont der Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Eltern, die mitzuwirken immer auch eingeladen sind.

Zur Webseite